Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Service / Links Umweltfreundlich zum Betrieb CO2-Rechner
Artikelaktionen

CO2-Rechner


So funktioniert der CO2-Rechner

 

Mit diesem Programm kann ausgerechnet werden, wieviel CO2 nicht entsteht, wenn bestimmte Strecken nicht mit dem Auto zurück gelegt werden. Da Benzin- und Dieselmotoren unterschiedliche Mengen an CO2 /Liter Kraftstoff erzeugen finden sich in der Datei drei Blätter, Wochenübersichten für Benzin- und Dieselmotoren und eine Kurzübersicht.

 

Bei der Kurzübersicht sind folgende Angaben in die Felder mit roter Zeichenfarbe einzutragen:

In Spalte B, Zeile 3 der Verbrauch in Litern pro 100 Kilometern, in Spalte B Zeile 4 die Gesamtstrecke in Kilometern. Für Benzinmotoren sind die Tage in Spalte B, Zeile 8 einzutragen, für Dieselmotoren in Spalte B Zeile 11.

 

Bei den Blättern mit den Wochenübersichten sind die roten Felder auszufüllen, zum einen bitte den Verbrauch in Liter/100 Kilometer (Spalte B, Zeile 3) eintragen und die gesamte Fahrstrecke in Kilometern, also die Entfernung mal zwei (Spalte B, Zeile 4).

 

Wenn nun jede Woche die Zahl der Tage, an denen das Auto nicht benutzt wurde eingetragen werden (Spalte B, Zeile 11 – 62) rechnet die Datei automatisch aus, wieviel Liter Treibstoff nicht verbrannt wurden und wieviel CO2 damit vermieden worden ist. Die Gesamtsumme findet sich in Zeile 64.

 

Der AK Nachhaltige Universität wünscht Ihnen viel Spaß!


 

Hier klicken, um die Datei herunterzuladen

 

Benutzerspezifische Werkzeuge