Sie sind hier: Startseite Projektgalerie Energie Energiespar-Thermometer an alle …

Energiespar-Thermometer an alle Beschäftigte

 

Die Universität Freiburg verteilt Energiespar-Thermometer an alle Beschäftigte

 

Die Thermometer sollen es den Mitarbeiter*innen ermöglichen, die Raumtemperatur dort selbstständig zu regulieren, wo es möglich ist, und so zu einer verantwortungsvollen Nutzung der Ressourcen beizutragen. 

 

Ein Grad Raumtemperatur weniger spart rund sechs Prozent Energie ein. In der Breite macht individuelles Handeln damit einen großen Unterschied und trägt substanziell zum Erfolg der gemeinsamen Energiesparmaßnahmen bei, insbesondere auch im Sinne der Nachhaltigkeit. 

 

Verteilung: Die Thermometer werden per Hauspost an alle Einrichtungen der Universität verschickt. Bitte verteilen Sie die Thermometer an alle Beschäftigte und Hilfskräfte nach Erhalt. Die Verteilung kann natürlich einige Zeit in Anspruch nehmen. Sollten Sie bis zum 1. Dezember 2022 noch keine Thermometer erhalten haben, wenden Sie sich bitte an: nachhaltig@uni-freiburg.de

 

Nachhaltig nutzbar

 

Die Temperatur wird in Zwei-Grad-Schritten von 14 bis 34 Grad angezeigt, ungerade Werte können ebenfalls abgelesen werden: Leuchten auf dem Thermometerstreifen beispielsweise 22 und 24 gleichzeitig auf, bedeutet das eine Raumtemperatur von 23 Grad. Der für die kommenden Wintermonate wichtige Wert 19 Grad wird indes explizit angezeigt, was die unkomplizierte und intuitive Nutzung unterstützt und deutlich macht: Jedes Grad Raumtemperatur weniger leistet einen wichtigen Beitrag. Auch in den warmen Monaten wird das Thermometer hilfreich und damit nachhaltig nutzbar sein. Das Papierthermometer ist natürlich kein wissenschaftlich exaktes Messinstrument und soll lediglich eine Orientierungshilfe für Beschäftigte sein. Es kann zu geringen Abweichungen kommen, insbesondere je nachdem, ob es auf kalten oder warmen Oberflächen platziert ist.

 

Ansprechpartner*innen bei Fragen und Anregungen zu den Thermometern:

Arbeitskreis Nachhaltige Universität | Lora Gyuzeleva, Nachhaltigkeitsmanagerin

nachhaltig@uni-freiburg.de

 Thermometer box

 Bild: AKNU