Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Energiesparmaßnahmen Energiespartipps
Artikelaktionen

Möglichkeiten zum Energiesparen


Energie sparen ist aus ökologischen Gründen bei einem verantwortungsvollem Umgang mit der Umwelt unverzichtbar. Auch aus ökonomischen Gründen  ist angesichts der derzeitigen Energiepreise jeder Beitrag zum Energie sparen notwendig.

Wo können Sie Energie sparen?

 

 

Heizung allgemein

Checkliste Möglichkeiten
Ist die Raumtemperatur zu hoch? Thermostatventile auf niedrigere Stufe stellen
Ist die Beheizung nicht erforderlich? Auf Frostschutz stellen, Ventil (wenn möglich) arretieren
Sind elektrische Zusatzheizgeräte vorhanden? Geräte entfernen

 

 

Heizkörper

Checkliste Möglichkeiten
Befinden sich Heizkörper in direkter Nähe zu Außentüren? Auf Frostschutz stellen, Ventil (wenn möglich) arretieren
Sind Heizkörper durch Mobiliar verstellt bzw. hinter einer Verkleidung? Möblierung ändern, Verkleidung sofern möglich entfernen
Sind noch alte Heizkörperventile vorhanden oder Thermostatventile defekt? Ersatz beantragen (voreinstellbar, arretierbar; entspricht Energieeinsparverordnung)
Stehen alle Thermostatventile maximal auf Stufe 3 bzw. 1-2 in den Fluren? Niedrigere Einstellung prüfen, wenn möglich arretieren. Falls nicht ausreichend, Ursachen ermitteln (Fehler im Heiznetz, Zugluft etc.)
Befindet sich Luft im Heizkörper? Heizkörper von Mitarbeitern des TGM entlüften lassen

 

 

Lüftung

Checkliste Möglichkeiten
Sind die Fenster dauergekippt? Fenster schließen und gezielte Stoßlüftung durchführen
Geöffnete Fenster in ungenutzten Räumen achten Schließen und öfter kontrollieren
Stehen die Türen häufig offen? Türen schließen, eventuell Feststeller entfernen

 

 

Elektrogeräte / Beleuchtung

Checkliste Möglichkeiten
Sind Elektrogeräte in Betrieb, obwohl sie nicht benutzt werden (Standby) ? Geräte abschalten, Netzstecker ziehen oder abschaltbare Steckdosenleiste besorgen und Schalter auf „aus“ stellen
Standby-Modus statt Bildschirmschoner Bildschirmschoner am PC verhindern den Standby-Modus.
Nutzen Sie Bildschirmschoner daher nur für kurze Zeit (nach ca. 3 Minuten einschalten) und verwenden Sie dann den Standby-Modus am PC (nach ca. 10 Minuten einschalten).
Sind Glühlampen vorhanden? Durch Energiesparlampen ersetzen (außer in selten genutzten Räumen wie Abstellräume)
Ist die Beleuchtung in nicht genutzten Räumen eingeschaltet? Beleuchtung ausschalten und für Abhilfe sorgen. Eventuell Bewegungsmelder beantragen (WC, Flure)
Sind Lichtbänder in Gruppenräumen getrennt schaltbar (Fenster-/Wandseite)? Lichtschalter markieren
Ist die Beleuchtung bei ausreichendem Tageslicht eingeschaltet? Beleuchtung abschalten
Sind die Reflektoren bzw. Abdeckungen verschmutzt? Reflektoren bzw. Abdeckungen säubern
Sind noch 38mm dicke Leuchtstoffröhren in Betrieb? Umgehend beim TGM 26 mm Röhren beantragen
Gibt es Vorhänge, Jalousien o.ä.? Im Winter bei Ende der Öffnungszeit schließen (Wärmeschutz)
Sind Vorhänge, Rollos, Jalousien geschlossen und das Licht brennt? Wenn ohne Blendung möglich, öffnen. Defekte Jalousien erneuern lassen
Welche Farbe haben die Räume (Wand, Decke, Boden)? Bei anstehenden Sanierungen helle Farben bevorzugen
Ist die Außenbeleuchtung unnötig in Betrieb? Schaltzeiten in Absprache mit dem TGM ändern, evtl. Bewegungsmelder installieren

 

 

Kaltwasserverbrauch

Checkliste Möglichkeiten
Sind wassersparende Armaturen vorhanden? Durchfluß-Begrenzer bzw. Spar-Duschköpfe einbauen lassen
Gibt es tropfende Wasserhähne? Reparatur durch TGM beantragen lassen, 1 Tropfen pro Sekunde ergibt ca. 6000 Liter im Jahr, bei Warmwasser zusätzlich ca. 280 kWh Wärmeverluste
Rinnt die Toilettenspülung? Toilettenspülung vom TGM reparieren lassen. Ein Dauer-Rinnsal entspricht Verlusten von 20l/h bzw. 180 m3
Wird Leitungswasser zur Bewässerung von Außenanlagen genutzt? Rasenflächen u.a. – über eigenen Zähler abrechnen (keine Abwassergebühr), möglichst nachts bewässern, weil da die Verdunstung gering ist, Nutzung von Grund- oder Regenwasser prüfen.
Läuft der Wasserzähler, ohne dass Wasser gebraucht wird? (Nach Ende der Öffnungszeit beobachten bzw. Zählerstände über Nacht notieren) Leitungen auf mögliches Leck durch TGM prüfen lassen.

 

 

Klimatisierte Räume

Checkliste Möglichkeiten
Sind Fenster oder Türen geöffnet? Bitte Beides stets geschlossen halten, solange die Klimatisierung in Betrieb ist.
Welche Temparatur ist eingestellt? Nur die notwendige Raumtemperatur einstellen, Räume nie zu weit abkühlen.
Muss der Bereich 24 Stunden gekühlt sein? Falls nicht Kühlung nach Arbeits-/Versuchsende abschalten oder, wenn dies effektiver ist, auf eine höhere Temperatur stellen.
Wird ein Bereich zu kalt oder der Thermostat funktioniert nicht? Bitte möglichst schnell beim TGM melden!

 

Einfach und wirkungsvoll

Checkliste
Licht aus beim Verlassen des Büros, dies lohnt sich auch schon bei kurzer Abwesenheit
PC (inkl. Bildschirm/Drucker) abends ausschalten und mit Hilfe von Steckdosenleisten komplett vom Stromnetz nehmen (35% des Stromverbrauchs in Büros gehen auf PCs zurück)
Heizung „zu“ bei Fenster „auf“
Heizung abends max. auf 2

 

Benutzerspezifische Werkzeuge