Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Projekte Optimierung der Wertstofftrennung Entsorgungszentren
Artikelaktionen

Entsorgungszentren

"Warum das Geld in die Tonne treten???" Wertstofftrennung schont Ressourcen und entlastet den Haushalt

An unserer Universität werden seit mehreren Jahren die Abfallfraktionen "Restmüll" und "Papier" getrennt erfasst und beseitigt. Dafür haben wir Entsorgungszentren mit Presscontainern eingerichtet. An jedes Entsorgungszentrum sind jeweils mehrere Gebäude angeschlossen.

Papier wird verwertet und bringt eine Vergütung, Restmüll muss dagegen teuer entsorgt werden. Derzeit liegt der Unterschied bei rund 240.- € / Tonne.
Die folgenden Grafiken zeigen die Tendenz in der Entwicklung des Aufkommens beider Fraktionen an den einzelnen Entsorgungszentren.

Schauen Sie sich doch einfach einmal verschiedene Standorte an und vergleichen sie mit Ihrem Standort.
Welche Gebäude genau an die einzelnen Zentren angebunden sind, erfahren Sie durch einen Klick auf die einzelnen Grafiken.

Übersicht Standorte:

 

wst-zentrum-t.gif
wst-fahnenbergplatz-t.gif
 wst-flugplatz-t.gif
Entsorgungszentrum UniversitätszentrumEntsorgungszentrum  FahnenbergplatzEntsorgungszentrum Flugplatz

 

wst-chemie-t.gif
wst-schafsweide-t.gif
 wst-biologie-t.gif
Entsorgungszentrum Chemisches LaboratoriumEntsorgungszentrum  SchafsweideEntsorgungszentrum Biologie II/III

 

wst-zbmz-t.gif
wst-physik-t.gif
 wst-alte-pharmazie-t.gif
Entsorgungszentrum ZBMZ / VF / FMFEntsorgungszentrum  PhysikEntsorgungszentrum Alte Pharmazie / URZ

 

Die effektive Trennung von "Restmüll" und "Papier" trägt in jedem Fall zur Senkung der Entsorgungskosten bei!

Bitte helfen Sie mit, die Abfallmengen insgesamt zu verringern und die Abfallfraktionen effektiv getrennt zu sammeln!

Generell gilt: "Restmüll" ist schlecht, "Papier" ist gut.

 

 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge