Sie sind hier: Startseite Nachrichten Die Universität Freiburg bekommt …

Die Universität Freiburg bekommt das MobilSiegel für nachhaltige Mobilität

 

Schiene MobilSiegelDie Universität Freiburg wurde mit dem MobilSiegel für nachhaltige Mobilität ausgezeichnet. Das MobilSiegel wird von der Freiburger Verkehrs AG (VAG) im Auftrag der Stadt Freiburg und in Kooperation mit den Landkreisen Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald dieses Jahr zum ersten Mal verliehen. Mit diesem Siegel werden Unternehmen und Einrichtungen ausgezeichnet, die sich für nachhaltige Mobilität einsetzen und ihre Beschäftigte dabei aktiv unterstützen, umweltfreundlich zur Arbeit zu kommen. Damit knöpft das Siegel an das frühere Öko-Verkehrs-Siegel der „AG Umweltfreundlich zum Betrieb“ an, mit dem die Universität Freiburg in der Vergangenheit mehrfach ausgezeichnet wurde, vor Abschluss der Vergabe im Jahr 2013.

Das MobilSiegel wird je nach vorhandenen Maßnahmen in drei verschiedenen Stufen verliehen, mit drei, vier oder fünf Blättern. Die Universität Freiburg wurde mit vier Blättern ausgezeichnet und wird  versuchen, klimafreundlichere Mobilität noch intensiver zu fördern. Die Vergabefeier hat am Donnerstag, 16. September stattgefunden, wobei der Oberbürgermeister Martin Horn die Urkunde an die Unternehmen im Landkreis Freiburg übergeben hat. Der Vizekanzler Walter Willaredt und die Nachhaltigkeitsmanagerin Lora Gyuzeleva haben an der Vergabefeier teilgenommen und die Trophäe, die aus ausrangierten Schienenteilen hergestellt wurde, überreicht bekommen.

MobilSiegel 2021

Bild: Patrick Seeger